Die Kapitaldienstfähigkeit bezieht sich auf den jeweiligen Kreditnehmer. Ist dieser kapitaldienstfähig, so ist er in der Lage, aus dem gewährten Kredit Zins- und Tilgung ordnungsgemäß zu erbringen. Die Kapitaldienstfähigkeit wird anhand von verschiedensten Kriterien ermittelt wie zum Beispiel das Beschäftigungsverhältnis, die Einnahmen bzw. die Ausgaben sowie die Lebenshaltungskosten. Ein hohes Einkommen befähigt somit zu hohen Kreditaufnahmen.

Menü